dallas simpson

Dallas Simpson (UK), ausgebildeter CD Mastering Ingenieur, arbeitet seit 10 Jahren mit Aufnahmen und Peformances stereophoner Klangwerke. Das Thema jeder Aufnahme variiert von natürlichen zu künstlichen Umgebungen. Stereophone oder binaurale Klangkunst ist ein besonderer Aufnahmestil. Indem er sehr hochqualitative Sub-Miniatur-Mikrofone in seine Ohren steckt, kann Simpson sein eigenes Hören samplen und das auf herkömmliches 2-Kanal-Stereo aufnehmen, was als „binauraler Klang“ bekannt ist, mit der Wirkung einer dreidimensionalen Surround Soundanlage, wenn diese über Kopfhörer gespielt wird. Der Hörer soll angeregt werden, durch seine eigenen Ohren eine besondere Soundscape Erfahrung zu machen und intuitiv mit gefundenen Objekten zu interagieren. Die binauralen Klangarbeiten müssen nicht immer ruhig sein, manche enthalten Abschnitte natürlicher Stille, bei anderen ist der Sound ziemlich intensiv und überraschend, aber alle Sounds sind „echt“ und kein Produkt elektronsicher Synthese, Sampling oder Manipulation.

http://www.dallasmasters.co.uk/dallas/home.shtml

im Programm von Tuned City >
/concert/27.01.2008 Tuned Space